SPEICHERTECHNIK / BATTERIEN

Hier finden Sie die wichtigsten Infos zur aktuellen Speichertechnologie und eine Auflistung der Hersteller, mit denen wir zusammenarbeiten.

Batteriesysteme

Eigenverbrauch

Finanzierung

DC - AC

Wirtschaftlichkeit

berechnen

Samsung SDI Lithium-Ionen Speicher

Vernetzte Stromspeicher

TESLA POWERWALL

E3/DC - S10 Hauskraftwerk

Warum sind Batteriesysteme sinnvoll?

 

Man verwendet Batteriesysteme in Kombination mit einer PV-Anlage, um den erzeugten Strom in größerer Menge selbst verbrauchen zu können und damit weniger ins Netz einzuspeisen.

 

Mit dem Eigenverbrauch des Solarstroms ist man weit unabhängiger von den Zeiten, an denen die Photovoltaik-Anlage Strom liefert. Sie müssen also nicht mehr darauf achten, Geräte mit hohem Stromverbrauch wie z.B. den Herd oder die Waschmaschine dann zu betreiben, wenn die Sonne scheint, um den Eigenverbrauchsanteil zu maximieren.

Warum ist höherer Eigenverbrauch sinnvoll?

 

Die Konditionen für den eingespeisten Solarstrom sind heute nicht mehr so gut, wie noch vor einigen Jahren. Der erzeugte und ins Netz eingespeiste Solarstrom kostet nahezu genauso viel wie der Strom, den Sie beziehen. Das Betreibermodell, bei dem der erzeugte Strom voll eingespeist und über die Einspeisevergütung die Anschaffungskosten refinanzieren werden, ist damit nicht mehr so rentabel. Der eigentliche finanzielle Anreiz einer PV-Anlage besteht darin, möglichst wenig Strom vom Netzbetreiber beziehen zu müssen und durch diese gesparten Stromkosten am Ende einen Gewinn zu erzielen.

 

Akkusysteme sind hierfür zentrale Bestandteile. Ohne einen Speicher werden nur rund 20 Prozent des erzeugten Solarstroms selbst verbraucht. Mit Speicher bis zu 80%.

Finanzierung über KfW-Förderung

 

Um die Anschaffungskosten für Batteriesysteme zu senken gibt es seit 2013 ein Förderprogramm von der KfW. Die Gelder werden jedoch nicht als Zuschuss direkt ausgezahlt, sondern sind als Tilgungszuschuss an einen Kredit gekoppelt.

 

Die wichtigsten Fakten zum Kreditprogramm 275 in Kürze

 

- ab 1,10 % effektiver Jahreszins

- für kombinierte Anlagen aus Photovoltaik und Batteriespeicher

- auch zur Speichernachrüstung von Photovoltaik-Anlagen, die nach 31.12.2012 in Betrieb gingen

- günstiger Kredit mit Tilgungszuschuss

- Laufzeit und Zinsbindung bis zu 20 Jahre möglich

 

Alle Informationen zum Kreditprogramm 275 erhalten Sie hier.

Verfügbare Akkusysteme

 

Batteriesysteme für PV-Anlagen unterscheiden anhand der Speichertechnologie und der Einbindung in die Hauselektronik. Es gibt Batteriesysteme mit Blei-Speicher und mit Lithium-Ionen-Technologie. Die Lithium-Ionen-Speicher sind langlebiger, dafür aber auch deutlich teurer.

 

Akkusysteme speichern generell Gleichstrom, welcher von einer PV-Anlage erzeugt wird. Um den Solarstrom nutzen oder ins Netz einspeisen zu können, wird der Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt. Batteriesysteme speichern jedoch keinen Wechselstrom, weshalb sie entweder direkt in den Gleichstrom-Zwischenstromkreis zwischen Modulen und Wechselrichter geschaltet werden (DC-Einbindung) oder in den Wechselstromkreis des Haushalts

(AC-Einbindung) eingebunden werden. Hier muss der Strom zum Laden des Akkusystem jedoch erst wieder in Gleichstrom zurück gewandelt werden.

Welches System passt zu mir?

 

Das Online-Portal PVfin bietet einen ausgezeichneten Service rund um die Wirtschaftlichkeitsberechnung von PV-Anlagen und Speichersystemen. Nach einmaliger Registrierung können sowohl Privatbetreiber als auch gewerbliche PV-Anwender berechnen lassen, welche PV-/Speicherlösung die individuell günstigste ist.

 

 

Autark - Das E3/DC Magazin mit der solar-pur AG

caterva - Vernetze Solarstromspeicher - 20 Jahre Freistrom

Kundenanlagen - Speichertechnik von E3DC

Infofilm E3/DC - S10 Hauskraftwerk

TESLA POWERWALL

Samsung/MEMODO - Energiespeichersysteme von Samsung

Unsere Technologie-Partner

Sie benötigen weitere Informationen?

Rufen Sie uns an! Fachlich kompetente und freundliche Beratung zum Thema Speichertechnologie garantiert!

Ihr Ansprechpartner ist Herr Werner Simmet.

Er ist unter 08504/957 997 -20 zu erreichen.

solar-pur AG

Am Schlagerfelsen 2, 94163 Saldenburg

 

Tel.                 +49 (0) 85 04 / 95 79 97 - 0

Notfall-Tel.    +49 (0) 85 04 / 95 79 97 -799

Fax                 +49 (0) 85 04 / 95 79 97 - 29

Internet:   www.solar-pur.de

Vorstand:   Werner Simmet

Aufsichtsratsvorsitzender:   Karl-Heinz Simmet

 

Firmensitz: Saldenburg

Registergericht:   Amtsgericht Passau

Registernummer:   HRB 7223

Umsatzsteuer-Identifikationsnr.:   DE255955807

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:   7.30 bis 17.00 Uhr

Freitag:                                 7.30 bis 13.00 Uhr